Flutopfer-Hilfe

Die Ereignisse der letzten Tage überschlagen sich. In Nieder-, Oberbayern und im angrenzenden Österreich führten die dauerhaften Regenfälle der letzten Wochen zu Überschwemmungen kaum vorstellbaren Ausmaßes. Für die Flutopfer kommt es jetzt auf schnelle Hilfe an.

Die Unternehmensgruppe WEKO stellt insgesamt 100.000 € an Soforthilfe für die Betroffenen in Form von Warengutscheinen zur Verfügung. Verteilt wird diese Summe auf die besonders betroffenen Landkreise Passau, Deggendorf, Rosenheim, Traunstein und den Bezirk Kitzbühel. Die Warengutscheine werden über die Landratsämter und Gemeinden an besonders Geschädigte verteilt. Eingelöst werden können diese Warengutscheine in den WEKO-Einrichtungshäusern in Pfarrkirchen und Rosenheim, sowie in den Schleudermaxx-Märkten in Linden und Rosenheim.

Darüber hinaus gewährt die WEKO-Unternehmensgruppe allen Flutopfern als weitere Hilfe Sonderkonditionen auf ihre Einkäufe. Voraussetzung dafür ist eine Bestätigung der Gemeinde oder des Landratsamtes darüber, dass  Schäden durch die Hochwasserkatastrophe entstanden sind.


Hier gehts zum Beitrag des Regional Fernsehen Oberbayern (RFO)